Stella Gewinnspiel: Angeln in Thailand

Angeln auf kampfstarke „Flußmonster“

Am 14.01.2012 war es wieder einmal soweit, dass ich mit einer Gruppe von 3 Mann nach Thailand zum Angeln auf die Flußmonster aufbrach. Vorher hatten wir uns bei der Firma Gerlinger getroffen und entsprechendes Angelgerät eingekauft, das auch den kampfstärksten Fischen weltweit Paroli bieten kann.

In Thailand angekommen machten wir uns nach einem Ruhetag an den weltbekannten Bung Sam Lan See auf, an dem bereits mehrere IGFA Weltrekorde aufgestellt wurden. An diesem Tag fingen wir mehr als 40 Mekongwelse, diese Fische sind die kampfstärksten Süßwasserfische weltweit und meine Jungs waren nach dem Tag ebenso geschafft wie begeistert.

Muskelkater Garantie
Muskelkater Garantie

Um den Muskelkater nicht zu stark werden zu lassen, hatte ich am zweiten Tag einen Trip an einen See geplant, an dem eingentlich nur die Einheimischen fischen. Wir fingen an diesem Tag auch um die 50 Fische, jedoch nicht in den Größen wie am Tag zuvor.

Am dritten Tag in der Früh um 4 Uhr ging es an den „Monsterlake“ zum Raubfischangeln. Meine Jungs fingen an dem Tag mehr als 60 große Raubfische, angefangen von den Alligatorhechten, Amazonas Redtail, Asian Redtail und andere mehr, als absolute Krönung konnten wir 2 Arapaimas mit ca. 1.5 Meter auf die Schuppen legen.

Nach einem sehr erfolgreichen Tag fuhren wir nach Bangkok zurück. Am nächsten Tag ging es dann auf die Giant Snakehaeds, dies sind sehr angriffslustige Räuber, die mit großer Vorsicht zu behandeln sind, denn sonst kann es sein dass man ohne den einen oder anderen Finger nachhause kommt. Wir fingen von den Snakehaeds 6 Stück und ich fing an dem Tag auch noch ca. 15 Barramundis mit dem Gummifisch, diese Barsche sind an der Spinnangeln wahre Akrobaten und vollführen im Drill Sprünge bis zu 2 Meter Höhe.

Nach diesem Spinnfischertag ging es dann nochmal an den Bung Sam Lan, um den dort in Gewichten bis zu 150kg vorkommenden Siamkarpfen nachzustellen. Dafür hatte ich den besten Karpfenguide, den es für das Angeln auf die Karps in ganz Thailand gibt gebucht, dieser ist in den letzten Jahren schon ein guter Freund für mich geworden. Nur dieser Guide kann die für die Karps verwendeten bis zu 3 kg schweren Köderkugeln kneten und richtig anbieten, wir fischten mit 3 Ruten auf die Karpfen und mit 2 Ruten auf die Mekonwelse, leider konnten wir den einzigen Biss des Tages auf die Karpfenrute nicht verwerten, aber wir fingen an dem Tag nochmal an die 30 Mekonwelse bis zu einem Gewicht von 50 kg, die uns und unserem Gerät wieder einmal alles abverlangten.

Ich bin nach der Woche nachhause geflogen und meine Jungs machten noch eine Woche Urlaub auf Koh Samui. Ich denke, dass es für alle, die dabei waren ein unvergessliches Angelerlebnis war, das sie nie vergessen werden. Für mich geht es dann Im August und September wieder für 6 Wochen auf die Flussmonster. Ich hoffe euch gefallen die Bilder und mein Bericht.

MFG Harald Klein

5 Comments on Stella Gewinnspiel: Angeln in Thailand

  1. Einfach nur beeindruckend. Das Angeln in Thailand gehört jetzt auf jeden Fall ganz oben in meiner Liste zu den Dingen, die ich vor meinen Tod noch machen möchte. Bei diesen Dimensionen füllt man sich ja glatt wie „Matt Watson“. Mein Respekt Jungs 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.


*